Lesezeit:

Bahn frei zur virtuellen Weihnachtsfeier: digital auf allen Ebenen

Dieses Jahr ist alles anders – so auch der krönende Abschluss eines jeden Geschäftsjahres: die Weihnachtsfeier. Sie sollte dieses Jahr aufgrund von Social Distancing virtuell stattfinden, um die Sicherheit der Belegschaft zu gewährleisten.

Ob selbst organisiert oder mit professioneller Unterstützung wie z. B. von Anbietern für digitalen Firmenevents: Eine Remote Weihnachtsfeier ist eine gute Gelegenheit, die Belegschaft am Ende des Jahres zusammenkommen zu lassen und dabei ein Dankeschön für die Mühen aus dem vergangenen Jahr auszusprechen. Sie bildet dabei einen weiteren Punkt der digitalen Transformation im Unternehmen und unterstreicht die im Betrieb vorhandene Digitalkompetenz. Damit alles gut abläuft, gilt es jedoch einige Dinge zu beachten.

 

Technische Voraussetzungen für die virtuelle Weihnachtsfeier

Wichtig ist ein Techniktest: Vorab sollte sichergestellt werden, dass alle Tools auch funktionieren und die Mitarbeiter Zugriff auf die nötige Software haben. Das ist für diesen Anlass genauso wichtig, wie im Arbeitsalltag etwa bei der Software zur Zeiterfassung. Besonders dann, wenn die Feier außerhalb der regulären Arbeitszeit stattfindet, muss sichergestellt werden, dass alles funktioniert. Findet die Feier zur Arbeitszeit statt, sollte vorab geprüft werden, dass die Einwahl zu etwaigen externen Dienstleistungen auch im Firmennetzwerk funktioniert. Das ist insbesondere dann zu berücksichtigen, wenn ein hybrides Arbeitsmodell angewendet wird und etwa Teile der Belegschaft zwischen Homeoffice- und Präsenzzeiten variieren.

 

Kommunikation über das Event

Die Länge der Remote Weihnachtsfeier sollte dem schnelllebigen digitalen Zeitalter angepasst werden: Eine normale Feier dauert oft bis spät in den Abend oder die nächsten Morgenstunden. Damit das Online-Event niemanden langweilt, ist es empfehlenswert, den zeitlichen Rahmen genau abzustecken und die Agenda vorab zu kommunizieren. So hat jeder eine klare Vorstellung davon, wie lange die Feier dauern wird. Diejenigen, die sich von zu Hause später dazuschalten wissen dann ebenfalls, worum es zu diesem Zeitpunkt geht und haben eine Orientierungshilfe. Außerdem sollte sich die Einladung zum Event von üblichen Meeting-Einladungen unterscheiden: Lassen Sie eine digitale Weihnachtskarte gestalten und hängen Sie diese an den Kalendereintrag an.

 

Mitarbeiter für das digitale Event begeistern

Viele haben die Nase voll von digitalen Meetings – es sollte also klar kommuniziert werden, dass dieses virtuelle Treffen einen anderen Charakter hat. Teasern Sie das Event im Mitarbeiter-Newsletter an oder bestimmen Sie ein Motto, um die Belegschaft dafür zu begeistern.

 

Folgende Aspekte dienen also als Basis für die virtuelle Firmenfeier:

  • Technische Voraussetzungen müssen für alle gegeben sein.
  • Ein Programm bzw. eine Agenda muss (vorab) kommuniziert werden.
  • Kommunizieren Sie klare Start- und End-Zeiten.
  • Sorgen Sie für eine Moderation, damit die Agenda eingehalten wird.
  • Teilnehmer müssen aktiv eingebunden werden, damit es nicht langweilig wird.

 

 

Einige Ideen für die Remote Weihnachtsfeier

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, ein solches Online-Event spannend zu gestalten. Unten finden Sie einige Ideen, die für unterschiedliche Unternehmensgrößen funktionieren.

Mitarbeiter kommunizieren remote über Video-Software© Pexels.com

 

 

Ice-Breaker-Runde

Eine virtuelle Weihnachtsfeier ist für alle Teilnehmenden eine ungewohnte Situation – vor allem, wenn die Teilnehmerzahl weit über der üblichen Meeting-Runde liegt. Damit sich jeder am Gespräch beteiligt, kann eine Ice-Breaker-Runde helfen. Ein Beispiel wäre wie folgt: Jeder Mitarbeiter hat ein bis zwei Minuten Zeit, sein ganz persönliches Festtags-Highlight oder eine lustige Anekdote mitzuteilen. Dann sind alle gleich ein wenig lockerer und gleichzeitig lernt sich die Belegschaft noch besser kennen.

 

Digitale Escape Rooms

Verschiedene Anbieter für Konferenzsoftware bieten die Möglichkeit, digitale Escape Rooms zu besuchen. Damit kann das virtuelle Firmenevent spannend gestaltet werden und eventuell größere Gruppen lassen sich auf verschiedene digitale Räume verteilen. Diese Methode ist zwar mit gewissen Kosten verbunden, sorgt aber für ein gewisses Maß an Unterhaltung.

 

Ugly Sweater Contest

Kommunizieren Sie in den Teams, dass jeder beim nächsten virtuellen Team-Meeting einen Weihnachtspullover anziehen muss. Dies kann dann über einen Screenshot festgehalten werden und die Belegschaft stimmt online über die verschiedenen Pullover ab. Am Tag der Remote Weihnachtsfeier wird dann der Sieger aus jedem Team gekürt. Hier können als Anreiz verschiedene Gutscheine zum Einsatz kommen, wie etwa Gutscheine zu Online-Shops, einen Restaurant-Gutschein oder Kaffee einer lokalen Rösterei – die Ideen sind grenzenlos.

 

Kochboxen oder Wine-Tasting

Wer nicht auf Geschenke verzichten will, kann seine Mitarbeiter mit weihnachtlichen Kochboxen versorgen. Dafür gibt es verschiedene Anbieter. Dann hat jeder die Möglichkeit, sein Essen für die virtuelle Weihnachtsfeier vor dem Event zuzubereiten, sodass trotz fehlendem Treffen zusammen gegessen werden kann. Eine Alternative ist ein Wine-Tasting in der Belegschaft: Hier können ausgewählte Weine als Präsent an jeden Mitarbeiter geschickt werden, um dann im Plenum einen Sieger-Wein zu küren.

 

Fazit: Die Digitalisierung betrifft nicht nur das alltägliche Geschäftsleben

Der Weg in Richtung New Work findet auf verschiedenen Ebenen statt: Neben Workforce Management Software, digitalen Dienstplänen, betrieblichem Gesundheitsmanagement und vielen weiteren Methoden, Betriebe digitaler zu gestalten, bleiben Ideen zur Mitarbeitermotivation nach wie vor wichtig. Dies darf vor allem im Zeitalter von Social Distancing nicht vergessen werden. Eine virtuelle Weihnachtsfeier ist dafür eine schöne Möglichkeit.

 

Lassen Sie sich bei der Digitalisierung Ihres Unternehmens unterstützen. Unsere Experten für Workforce Management stehen Ihnen bei der digitalen Transformation zur Seite. Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin.

gfos.Workforce

Schlagwörter
Workforce Management Homeoffice New Work Remote Work Virtuelle Weihnachtsfeier

Wollen Sie eine kostenfreie und unverbindliche Beratung?

Die IT-Experten der GFOS stehen Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

nehmen-sie-kontakt-auf