»  Workforce Blog   »   Nur das Beste – hochwertige Terminals und leistungsstarke Software!
Workforce Blog

Nur das Beste – hochwertige Terminals und leistungsstarke Software!


Zeitwirtschaft ist das Thema der Stunde, denn spätestens nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs müssen sich alle Unternehmen damit beschäftigen – viele entdecken dabei einen effizienzsteigernden Mehrwert für Arbeitnehmer und Arbeitsgeber.

Grundlage für ein effektives und reibungslos integrierbares System zur Zeiterfassung – idealerweise eingebettet in ein ganzheitliches Workforce Management – sind eine professionelle und frei individualisierbare Software und intuitiv bedienbare Terminals.

Anforderungsgerechte Hardwarekomponenten

Die PCS Systemtechnik GmbH entwickelt und vertreibt hochwertige Terminals für jedes Einsatzgebiet – innovativ, leistungsstark und mit Designpreisen ausgezeichnet. Manfred Golfels ist Produktmanager bei PCS und bestens mit den Funktionsumfängen der breiten Produktpalette vertraut. Herr Golfels, herzlichen Dank, dass Sie sich Zeit für dieses Interview nehmen. Spüren auch Sie eine steigende Nachfrage, die sich aus dem EuGH-Urteil ergibt?

Herr Golfels: Heute gibt es nur bei ca. 50% der deutschen Unternehmen eine verpflichtende Zeiterfassung für alle Mitarbeiter. Das heißt, die Hälfte unserer Betriebe hat nach dem EuGH-Urteil Handlungsbedarf und wird langfristig überlegen müssen, wie sie eine Dokumentation der geleisteten Arbeitsstunden umsetzt. Wir empfehlen allen Unternehmen, sich rechtzeitig um eine elektronische Zeiterfassung zu kümmern, denn damit werden die Arbeitszeiten rechtskonform und verlässlich dokumentiert. Wenn das EuGH-Urteil in deutsches Recht umgesetzt wird, wird der Bedarf nach Zeiterfassung in den nächsten Monaten deutlich ansteigen. 

Auf Basis der jahrzehntelangen Erfahrung hat PCS die Produktreihe INTUS für unterschiedliche Anforderungen entwickelt. Das Modell INTUS 5200 stellt dabei die Kompaktlösung dar – welche Funktionen werden angeboten und in welchen Branchen findet das Terminal den häufigsten Einsatz?

Manfred Golfels: Das INTUS 5200 ist unser kompaktes Zeiterfassungs-Modell, das bereits alle Grundfunktionen wie Zeitbuchungen und Saldo-Anzeige abdeckt. Wenn Sie ein unaufdringliches modernes Terminal suchen, liegen Sie damit genau richtig: Glasfront mit Farbdisplay und Touch-Bedienung, wie Sie es vom Smartphone gewöhnt sind und durch die geringe Größe wenig Platz beanspruchend. Das INTUS 5200 ist die perfekte Basis für die tägliche Arbeitszeitbuchung.

pcs-intus

© PCS GmbH

Ebenfalls sehr effektiv und kompakt ist das Modell INTUS 5320, welches durch seine Größe und Bauweise sehr benutzerfreundlich ist. Zudem enthält es eine MagicEye-Anzeige. Was kann man sich darunter vorstellen und für welche Einsatzgebiete wurde die Funktion entwickelt?

Manfred Golfels: Bei diesem Modell haben wir besonders den Benutzerkomfort im Fokus gehabt: das schräggestellte Display lässt sich von Mitarbeitern aller Körpergrößen sehr gut bedienen, auch zum Beispiel vom Rollstuhl aus. Das sogenannte MagicEye signalisiert die Funktionen in leuchtenden Farben: grün gebucht, rot Buchung fehlgeschlagen. Das ist quasi ein Ampelsystem in der Bedienung und wird intuitiv verstanden. Das INTUS 5320 ist unser Komfort-Modell – es gibt davon auch eine Fingerprint-Variante. Bei dieser bequemen Lösung spart man sich die Ausweisverwaltung, denn jeder kann seine Arbeitszeit einfach mit dem Fingerabdruck buchen. Sehr einfach und von daher sehr beliebt.

Neben dem Fingerprint-Modell zur Zeitbuchung gibt es viele Varianten, wie das INTUS 5600, in dem viele Innovationen und moderne Nutzungskonzepte für Arbeit 4.0 zusammenfließen. Welche Neuerungen sind aus Ihrer Sicht die markantesten?

Manfred Golfels: Das INTUS 5600 ist das Allround-Terminal mit den meisten Möglichkeiten. Es ist so gebaut, dass es perfekt an Kundenwünsche angepasst werden kann. Damit haben Sie eine große Freiheit in der Gestaltung: die Oberfläche können Sie so gestalten, dass es 100% zu Ihrem CI passt. Sie können zum Beispiel im Display Ihre Farben verwenden, Ihr Firmenlogo oder eine Gebäudedarstellung integrieren. Der untere Teil ist als Touch-Oberfläche so konstruiert, dass Funktionstasten frei angeordnet werden können, seien sie groß oder klein, symmetrisch oder grafisch angeordnet. So können auch komplexe Workflow-Prozesse gebucht werden, z.B. in der auftragsspezifischen Produktion. Auch hier bleibt die Gestaltung Ihnen überlassen. Wir freuen uns, dass jedes INTUS 5600 anders aussieht, aber jedes Terminal passt zu dem Unternehmen, wo es verwendet wird. Da es meistens im Eingangsbereich hängt, wird es zum Aushängeschild für jede Firma.

Die PCS hat ein AutoClone-Verfahren entwickelt und hierfür ein Patent angemeldet. Was ermöglicht die AutoClone-Funktion genau?

Manfred Golfels: Die qualitativ hochwertigen INTUS Terminals laufen in der Regel über viele Jahre störungsfrei. Kommt es doch einmal zu einem Servicefall, sorgt das AutoClone-Konzept für eine besonders schnelle Wartung: Muss ein Gehäuseteil getauscht werden, bekommt das neue Teil alle wichtigen Konfigurationen vom verbliebenen Teil vererbt. Es klont sich selbst und wird dadurch sofort einsatzbereit, ohne eine aufwändige und manuelle Neuinstallation. Schneller kann man einen Reparaturaustausch nicht bewerkstelligen.

Viele Kunden, die die Softwarelösungen der GFOS mbH kaufen und individuell konfigurieren lassen, greifen auf Ihre Terminals zurück – die Zusammenarbeit der Systeme läuft optimal. Wie sind Ihre Erfahrungswerte?

Manfred Golfels: GFOS und PCS sind ja Kooperationspartner quasi seit Firmengründung. Viele große gemeinsame Projekte, wie zum Beispiel im Sparkassen-Umfeld, haben wir gemeinsam bewältigt. Unsere Mitarbeiter kennen sich gut und das schafft eine starke Vertrauensbasis – und damit eine hervorragende Grundlage, für unsere Kunden eine optimale Lösung zu realisieren.

Herr Golfels, nochmals herzlichen Dank für Ihre Zeit und den spannenden Einblick in einen Teil Ihrer Produktpalette.

Rundum-Beratung für Ihren Unternehmenserfolg

Informieren Sie sich unverbindlich und individuell über die Möglichkeiten und Vorteile eines professionellen Workforce Managements und lassen Sie sich das perfekte Terminal für Ihre Anforderungen empfehlen.

 

GFOS Workforce Management