»  MES Blog   »   Wer jetzt schläft, verpasst die Zukunft! Führen Sie eine MES-Lösung ein und optimieren Sie Ihre gesamte Produktion!

MES Blog

Wer jetzt schläft, verpasst die Zukunft! Führen Sie eine MES-Lösung ein und optimieren Sie Ihre gesamte Produktion!


Die Einführung einer professionellen MES-Software ist ein langer Prozess, der die betrieblichen Abläufe nachhaltig strukturiert und ein Unternehmen konkurrenz- und zukunftsfähig macht.

Hierbei können die Gründe zur Implementierung einer softwarebasierten Lösung vielfältig sein: Verbesserung der Transparenz von Produktionsprozessen, Optimierung der Nachkalkulation sowie des gesamten Kostenstellenmanagements, Einführung einer fertigungsbegleitenden Qualitätssicherung etc.

All diese Beweggründe gelten nicht nur für Großkonzerne, sondern haben auch für kleine und mittelständische Unternehmen eine stetig wachsende Relevanz.

Bedarfsgerechte Anforderungsanalyse

Die Grundlage zur Auswahl eines Manufacturing Execution Systems, welches die unternehmensspezifischen Anforderungen erfüllt, bildet eine detailgenaue Analyse der Betriebsabläufe, Produktionsprozesse und Logistikkonzepte. Hieraus entsteht ein Lastenheft und somit die Basis für das projektbegleitende Anforderungsmanagement. Die Anforderungsanalyse kann auf drei unterschiedliche Weisen durchgeführt werden:

  • Betriebsintern: Ein speziell zusammengestelltes und fachlich qualifiziertes Team aus internen Mitarbeitern erstellt das Lastenheft.
  • Consulting: Eine Beratungsfirma mit fachlicher Expertise analysiert die unternehmensspezifischen Anforderungen und erstellt ein Lastenheft. Oftmals unterstützt die Beratungsfirma bei der Suche nach dem optimalen MES-Anbieter.
  • MES-Spezialisten: Ein professioneller MES-Anbieter erstellt in enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber ein konkretes Konzept sowie das dazugehörige Lastenheft. Die Systemeinführung kann anschließend mit demselben Anbieter durchgeführt werden, das Lastenheft kann aber auch für offizielle Ausschreibungen genutzt werden.

industrie-pcPixabay.com / Kostenfreie Nutzung gewährt

Professionelle Berater als Erfolgsfaktor

Auf welche Weise die Anforderungsanalyse durchgeführt wird, ist zweitrangig und kann nach betriebsinternen Vorgaben ausgewählt werden. Wichtig ist nur, dass das Lastenheft eindeutige und vollständige Informationen über die Soll- und Ist-Situation liefert.

Die interne Anforderungsanalyse hat den Vorteil, dass alle betriebsspezifischen Gegebenheiten, Stärken und Hürden bekannt sind, während die Beauftragung einer Beratungsfirma den Vorteil im externen Blickwinkel hat.

Ein Workshop in Zusammenarbeit mit einem MES-Anbieter ist wegen der hohen Fachexpertise und der prozessnahen Konzeptentwicklung meist der ideale Weg, um erfolgreich ein Manufacturing Execution System einzuführen – informieren Sie sich jetzt!

 

GFOS MES