Lesezeit:

Digitale Produktionsleitsysteme – das bestmögliche Fertigungsmanagement

Produktionsleitsysteme oder Fertigungsleitsysteme werden im Fachjargon als Manufacturing Execution Systems (MES) bezeichnet. Es handelt sich dabei um IT-Lösungen, die dem Erfassen aller produktionsnaher Daten sowie der Steuerung, Kontrolle und Optimierung der Produktionsprozesse dienen. Neben der Effizienzsteigerung und einer nachhaltigen Kostenreduktion sind MES-Lösungen die Grundlage für die digitale Transformation (Industrie 4.0).

Um die Produktion jederzeit im Blick zu haben und auf alle relevanten Kennzahlen zugreifen zu können, sind digitale Fertigungsmanagementsysteme ideal. Denn durch den modularen Aufbau kann die Datenerfassung an allen Anlagen und Maschinen erfolgen und mit Daten u.a. aus der Lagerverwaltung, dem Energiedatenmanagement und natürlich der Feinplanung zusammengeführt werden – das System ist jederzeit erweiterbar und passt sich dem Wachstum und neuen Herausforderungen an. Die Digitalisierung der Produktion führt dazu, dass Prozesse analysierbar und somit optimierbar werden. Durch speziell konfigurierte IT-Lösungen sind professionelle Manufacturing Execution Systems für große Unternehmen, aber auch für kleine und mittelständische Betriebe, verfügbar.

Für jede Branche die perfekte Lösung

Damit ein Manufacturing Execution System den branchenspezifischen An- und Herausforderungen gerecht werden kann, muss die Software flexibel und individuell parametrierbar sein – und sie muss alle notwendigen Module bereithalten:

    • Eine Betriebsdatenerfassung (BDE) für das flexible und transparente Erfassen von Mengen, Laufzeiten, Störgründen, Stillständen, Qualitäts- und Chargendaten.
    • Die softwarebasierte Analyse und Visualisierung von Energie- & Prozessdaten.
    • Idealerweise eine angeschlossene Lagerverwaltung (LVS) zur Dokumentation und Überwachung aller Lagerbestände sowie zur lückenlosen Nachverfolgbarkeit von Wareneingang bis Warenausgang.
    • Eine grafische Plantafel die zur Multiressourcenplanung von Maschinen, Aufträgen, Personal, Werkzeugen, Material etc. dient und eine effektive Feinplanung am Leitstand ermöglicht
    • Ein Modul zur Wartung und Instandhaltung, um Maschinen in Bezug auf Instandhaltungsmaßnahmen systematisch zu organisieren.
    • Die Überprüfung von betriebswirtschaftlichen Zahlen und Zielen anhand von Kennzahlen (KPI).
    • Die Einbindung eines Tools für das Erfassen und Berechnen von Leistungs- & Prämienlohn, welches auf Grundlage von Akkord, Prämien oder Zulagen definiert und durchgeführt wird.
    • Elementar ist eine Maschinendatenerfassung (MDE) zur qualitativen und quantitativen Erfassung von Stückzahlen und Prozessdaten sowie zur Meldung von Abweichungen und Störungen.
    • Die Echtzeitüberwachung des Materialfluss, um chargen- und seriennummernbezogen kontrollieren und steuern zu können.
    • Ein produkt- und prozessorientiertes Qualitätsmanagement dient als Grundlage für eine nachhaltige Produktivitätssteigerung und Kostenreduktion.

engineering people manofacturing industry with big modern computer mashines© Shutterstock

Der Weg zur Smart Factory

Im Zuge der aktuellen Veränderungen durch die Digitalisierung erreichen digitale Innovationen auch die Fertigungsindustrie – Smart Factory und Industrie 4.0 sind hier die großen Schlagworte. Dabei geht es längst nicht mehr nur um die computerbasierte Steuerung von Maschinen, sondern vielmehr um die ganzheitliche Vernetzung und den Datenaustausch in Echtzeit. So entstehen Systeme, die nicht nur orts- und zeitunabhängig überwacht und reguliert werden können, es können auch Produktivitätsanalysen gemacht werden, die Störquellen und Engpässe offenlegen. So kann eine nachhaltige Produktions- und Prozessoptimierung erfolgen. Implementiert man nun noch KI-Ansätze in diese Systeme, kann ein selbstlernendes und zukünftig wohl auch eigenständig handelndes Gesamtsystem aufgebaut werden. Grundlage hierfür ist immer eine saubere und gut strukturierte Datenbasis sowie eine beständige und möglich flächendeckende Datenerfassung in der Produktion und den angrenzenden Bereichen.

Wir beraten Sie individuell

Seit über 30 Jahren entwickeln und perfektionieren die IT-Experten der GFOS mbH Lösungen zur Produktionssteuerung und somit für ein bestmögliches Fertigungsmanagement. Greifen Sie für Ihre Unternehmensziele auf die Expertise unserer Spezialisten zurück und lassen Sie sich unverbindlich und individuell beraten – hier können Sie einfach einen kostenfreien Rückruf vereinbaren.

 

GFOS MES

Schlagwörter
MES Smart Factory Logistik Digitalisierung Implementierung Industrie 4.0 Prozessoptimierung Consulting IT-Experten

Wollen Sie eine kostenfreie und unverbindliche Beratung?

Die IT-Experten der GFOS stehen Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

nehmen-sie-kontakt-auf